Willkommen

Leistungen

Bestattungsarten
Erdbestattung
Feuerbestattung
Anonyme Bestattung
Seebestattung
Baumestattung
Bergbestattung
Luftbestattung
Diamantbestattung

Bestattungsvorsorge

Schreinerei

Über Uns

Kontakt

Impressum

Seebestattung

Voraussetzung für die Seebestattung ist die Feuerbestattung.
Bitte beachten Sie die Ausführungen in der Rubrik „Bestattungsarten - Feuerbestattungen“

Nach der Einäscherung des Verstorbenen wird die Asche in einer biologisch abbaubaren Urne auf See bestattet.

Dies ist auf der Nord- oder Ostsee möglich. Auf Wusch ist es aber auch möglich die Asche Ihres Verstorbenen in der Adria oder im Mittelmeer (Mallorca, Italien, Frankreich usw.) oder im Atlantik (Gran Canaria oder Teneriffa) beizusetzen.

Eine Teilnahme der Angehörigen bei der Beisetzung ist gestattet und kann auf Wusch von uns organisiert werden.

Das Ritual, dass eine lange Tradition besitzt und auf allen Meeren seine Anwendung findet sorgt für einen pietätvollen Rahmen. Der Kapitän des Schiffes übernimmt an Bord die Funktion des Trauerredners und führt durch die Zeremonie. Den Hinterbliebenen zum Trost und dem Verstorbenen zum Gedenken spricht er vor der Beisetzung die letzten einfühlsamen Worte.

Auf Wunsch ist es auch möglich dem Kapitän persönliche Stichworte zukommen zu lassen, die er in eine persönliche Rede mit einfließen lässt.

Acht Glasen mit der Schiffsglocke und eine spezielle Tonfolge mit der Bootsmannsmaatenpfeife signalisieren den Wachwechsel auf See.

Anders als bei der Erdbestattung bleibt dem Verstorbenen seine letzte Ruhestätte in Ewigkeit erhalten. Auf Wusch wird in einer Seekarte die Stelle beurkundet, wo der Verstorbene seine letzte Ruhe fand. Die Angehörigen können jederzeit mittels einer Gedenkfahrt diese Stelle besuchen.

Bei der Seebestattung ist der zu Lebzeiten geäußerte Wunsch des Verstorbenen Voraussetzung.

Wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns.
Wir beraten Sie gerne!