Willkommen

Leistungen

Bestattungsarten
Erdbestattung
Feuerbestattung
Anonyme Bestattung
Seebestattung
Baumestattung
Bergbestattung
Luftbestattung
Diamantbestattung

Bestattungsvorsorge

Schreinerei

Über Uns

Kontakt

Impressum

Luftbestattung

Auch hier ist die Voraussetzung die Einäscherung. Bitte beachten Sie die Ausführungen in der Rubrik „Bestattungsarten - Feuerbestattungen“

Nach der Einäscherung wird die Asche bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon in Frankreich (Elsass) oder in der Schweiz mit einem Flugzeug verstreut.

Eine Teilnahme von Angehörigen kann, auf Wunsch, von uns organisiert werden.

Der Wunsch nach einer Luftbestattung kommt nicht nur aus dem Luftfahrtbereich, sondern von Menschen, die sich in besonderer Weise dem Element Luft verbunden fühlen und nach dem Tod frei sein möchten.

Die Luftbestattung soll würdevoll und auch etwas Besonderes sein, was insbesondere auf die Luftbestattung zutrifft.

Jeder, der eine Fahrt mit dem Heißluftballon genießen durfte, weiß welch besondere Atmosphäre man während der Fahrt genießen kann. Diese Bestattungsart ist kein Trend oder eine Modeerscheinung, sondern es ist die Möglichkeit sich nach dem Ableben von dem irdischen Dasein zu lösen und frei von Zwängen und Erdgebundenheit zu sein.

Der Ablauf der Luftbestattung zeichnet sich wie folgt ab: - nach der Einäscherung wird die Urne am Startplatz aufgebahrt. - Die Angehörigen können in Ruhe Abschied von Ihrem Verstorbenen nehmen.

Ein Trauerredner kann, musikalisch umrahmt, persönliche Abschiedworte sprechen.
Anschließend wird die Urne blumengeschmückt am Korb des Ballons befestigt.

Bei dieser Zeremonie können bis zu drei Angehörige teilnehmen. Die Asche wird dann nach erreichter Fahrthöhe über einem geeigneten Gebiet ausgestreut.

Die Koordinaten des Bestattungsortes werden genau mit einen Navigationsgerät ermittelt und in eine Urkunde übertragen, die dann den Angehörigen ausgehändigt wird.

Wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns.
Wir beraten Sie gerne!